Skip to main content

Stirnthermometer Test 2019

Top Stirnthermometer reer 98010 SoftTemp

25,95 €

inkl. 19% gesetzl. MwSt.
Details   ZUM ANGEBOT   
Beurer FT 90

42,23 € 66,49 €

inkl. 19% gesetzl. MwSt.
Details   ZUM ANGEBOT   
Top Kombi-Thermometer Etekcity Duales Infrarot Fieberthermometer

39,99 € 55,00 €

inkl. 19% gesetzl. MwSt.
Details   ZUM ANGEBOT   
iProvèn DMT-116A

33,18 €

inkl. 19% gesetzl. MwSt.
Details   ZUM ANGEBOT   
kleiner Messaufsatz NUK Baby Thermometer 2in1

22,99 € 39,90 €

inkl. 19% gesetzl. MwSt.
Details   ZUM ANGEBOT   
reer 98020 SkinTemp

19,95 €

inkl. 19% gesetzl. MwSt.
Details   ZUM ANGEBOT   
Omron Gentle Temp 720

32,95 € 39,95 €

inkl. 19% gesetzl. MwSt.
Details   ZUM ANGEBOT   
Medisana FTN Infrarot-Fieberthermometer

24,95 € 55,90 €

inkl. 19% gesetzl. MwSt.
Details   ZUM ANGEBOT   
Tristar TH-4654

33,80 € 42,99 €

inkl. 19% gesetzl. MwSt.
Details   ZUM ANGEBOT   

Was ist ein Stirnthermometer?

Sie fühlen sich mal wieder schlaff, matt und etwas heiß auf der Stirn? Unsere Diagnose: Fieber. Diese „Geißel der Menschheit“ kennt vor nichts und niemandem Erbarmen. Sie kann schnell und erbarmungslos zuschlagen, und hat dabei stets lästige Erkrankungen wie beispielsweise eine Grippe im Gepäck. Fieber ist vom medizinischen Standpunkt aus gesehen eine hilfreiche Warn- und Abwehrreaktion des Körpers gegen bedrohliche Krankheitserreger. Da es sich hierbei um eine schmerzfreie und „heilende“ Körperfunktion handelt, werden die Anzeichen von einem Großteil der Bevölkerung nicht erkannt oder bagatellisiert. Allerdings sollte man eine erhöhte Körpertemperatur keinesfalls unterschätzen. Es empfiehlt sich, bereits bei den ersten Symptomen in Form einer heißen Stirn oder eines Hitzegefühls regulierende Maßnahmen einzuleiten. Insbesondere bei Säuglingen und Kleinkindern ist eine ansteigende Körpertemperatur aufgrund ihres noch nicht ausgereiften Immunsystems ein Grund zu akuter Besorgnis. Um die aus Fieber resultierenden gesundheitlichen Risiken für Sie und Ihre Familie einzudämmen, ist eine permanente Kontrolle der Körpertemperatur von Vorteil. Ein kompetentes und funktionales Temperaturmessgerät sollte in keiner Hausapotheke fehlen. In den letzten Jahren haben, speziell in Bezug auf die kleinen Patienten, Stirnthermometer vermehrt positiv von sich reden gemacht. Aber was genau ist ein Stirnthermometer?

Beurer FT 90 Test

Beurer FT 90 Stirnthermometer

Auf dem Markt für Fieberthermometer haben zahlreiche Entwicklungsprozesse stattgefunden. Die Zeiten der gefährlichen und unhygienischen Glasthermometer in Kombination mit ihren unangenehmen Messmethoden sind gezählt. Ein Blick auf die aktuellen Verkaufszahlen demonstriert, dass die fortschrittlichen Infrarot-Thermometer ihnen ganz klar den Rang abgelaufen haben. Neben dem Ohrthermometer und dem Kombi-Thermometer gewinnt auch das Stirn- oder Schläfenthermometer immer mehr Zulauf. Wenn wir hier von Stirnthermometern reden, dann meinen wir nicht die billigen Kunststoffstreifen, die Sie wahrscheinlich aus Ihrer Kindheit und Jugend noch kennen. Vielmehr handelt es sich dabei um eine zeitgenössische Thermometervariante mit der Sie, wie die Produktbezeichnung bereits verdeutlicht, die Körpertemperatur über der Stirn oder der Schläfe bestimmen können. Simultan zum Ohrthermometer wird auch bei diesem Gerät unter Beihilfe eines Sensors die von der Stirn ausgehende Infrarotwärme gemessen, umgerechnet und in Windeseile an ein übersichtliches Display geschickt. Kontrastiv zu Ohrthermometern eignen sich Stirn- oder Schläfenthermometer hervorragend für Kleinkinder oder Personen mit Mittelohrentzündung. Aufgrund der simplen Anwendung und Positionierung, der Temperaturermittlung an einer unempfindlichen Körperregion sowie dem bei diversen Modellen kontaktloser Vorgang ist das Stirn- oder Schläfenthermometer ein echter Gewinn für alle Beteiligten. Selbst eine vertrauenswürde Temperaturerfassung bei schlafenden Personen ist ohne Komplikationen durchführbar.

Wie funktioniert ein Stirnthermometer und wie wendet man es an?

Fiebermessen ist heutzutage so bequem und einfach wie noch nie. Die Funktionsweise eines Stirnthermometers gleicht in groben Zügen der eines Ohrthermometers. Auch bei diesen Exemplaren wird unter Anwendung modernster Technik die von einer Arterie unter der Stirnhaut oder der Schläfenvene abgegebene Infrarotstrahlung auf einen dafür vorgesehen Sensor übertragen, in einen Temperaturwert umgewandelt und binnen weniger Sekunden an ein übersichtliches LCD-Display gesendet. Auch im Hinblick auf den Messort weist das Stirnthermometer erhebliche Vorzüge gegenüber den altbekannten Fiebermessgeräten auf. Warum sekundenlang mit einem unangenehmen Apparat unter der Achsel, unter der Zunge oder im After ausharren…wenn ein simpler und kaum wahrnehmbarer Scan der Stirn zu einem präziseren Ergebnis führt? Neben dem schmerzunempfindlichen Messort verfügt ein Großteil der aktuellen Modelle über eine kontaktlose Messmethode. Eine Win-Win-Situation für Kinder und Eltern. Das hektische Gezappel der kleinen Patienten entfällt, erstklassige Hygienebedingungen sind garantiert und aufgrund der Temperaturermittlung ohne Körperkontakt müssen Sie die Kleinkinder oder Babys während des Fiebermessens nicht einmal wecken. Für eine exakte Durchführung mit präzisen Ergebnissen sollten Sie allerdings im Hinterkopf behalten, dass sich Fremdpartikel wie beispielsweise Make-up oder Schweiß das Resultat verfälschen können.

Obgleich die Anwendung eines Stirnthermometers von Modell zu Modell minimal variiert, bleibt sie in ihrer Grundstruktur simpel und benutzerfreundlich. Die genaue Einführung in die Herangehensweise durch eine Bedienungsanleitung wird nur in den seltensten Fällen benötigt. Sollten Sie im Besitz eines berührungslosen Exemplars sein, müssen Sie lediglich das Gerät einschalten und den Sensor  in 2-3 cm Entfernung vor der Stirn oder der Schläfe hin- und herbewegen. Nach wenigen Augenblicken informiert Sie ein befreiender Piepton über das Ende des Messprozesses. Bei korrekter Benutzung müsste der vorherrschende Temperaturwert auf dem Display sichtbar werden. So schnell, präzise und schmerzfrei war Fiebermessen noch nie.

Vor- und Nachteile eines Stirnthermometers

Stirn- oder Schläfenthermometer sind insbesondere für Eltern von Kleinkindern oder Säuglingen ein Erlösungsschlag. Die mannigfaltigen Vorzüge haben dazu geführt, dass diese Variante der Infrarot-Thermometer immer mehr auf Siegerkurs ist. Aufgrund ihres schnellen Messvorgangs, ihrer präzisen Temperaturerfassung sowie ihrer benutzerfreundlichen Handhabung besitzen Stirnthermometer alles, was man sich von einem  funktionalen Fieberthermometer wünscht. Obgleich auch Sie oder andere Erwachsene in den Genuss eines Stirnthermometers kommen können, richten sich diese Gerätschaften explizit an die Zielgruppe kleinerer und jüngerer Patienten. Endlich ist es den Herstellern für medizinische Gerätschaften gelungen ein Temperaturmessgerät zu konzipieren, welches auch für Neugeborene unter 6 Monaten angewendet werden kann. Da es sich bei der Stirn um eine unempfindliche Körperregion handelt, gehört das Gezappel und Gequengel Ihrer kleinen Racker beim Fiebermessen der Vergangenheit an. Ein weiterer positiver Aspekt liegt in der berührungslosen Messmethode begründet. Der ausbleibende Kontakt zwischen Körper(öffnungen) und Messapparat wird nicht nur von Kindern (oder besser gesagt deren Eltern) sehr befürwortet, sondern ist auch vom hygienischen Standpunkt aus gesehen ein Fortschritt. Tests haben ergeben, dass ein Stirnthermometer selbst im Schlaf misst. Dank der kontaktlosen Verfahrensweise müssen Kleinkinder oder Säuglinge während der Anwendung nicht geweckt werden. So stressfrei war Fiebermessen noch nie. Auch an die Reinlichkeitsfanatiker kommen auf ihre Kosten, da der Apparat weder gereinigt, noch desinfiziert werden muss.

Allerdings ist auch ein Wunderwerk der Technik wie das Stirnthermometer nicht perfekt. Verwiesen sei hier auf den nicht optimal gewählten Messort sowie die Akklimatisierungsphase. Vergleiche der Messmethoden haben ergeben, dass die Stirn im Hinblick auf die Ermittlung der Körpertemperatur die zweifelhaftesten Resultate liefert. Die Ursache dafür liegt in dem Tatsachenbestand begründet, dass im Verlauf dieses Vorgangs die kühlere Temperatur der Hautoberfläche und nicht die im Körperinneren ermittelt wird. Zusätzlich dazu können Haare, Schweiß oder Verunreinigungen auf der Stirn das Messergebnis negativ beeinträchtigen. Darüber hinaus beklagen sich vereinzelte Anwender über die für Stirnthermometer relevante Akklimatisierungsphase. Gemäß ihrer Beurteilung müssen reagieren diese Fieberthermometer sensibel auf Luftfeuchtigkeit und müssen nach der Anwendung ungefähr eine halbe Stunde akklimatisieren.

Was ist beim Kauf eines Stirnthermometers zu beachten?

Ihre Gesundheit und das Ihrer Familie ist das höchste Gut. Sie zu schützen und zu bewahren sollte für Sie oberste Priorität haben. Insbesondere Säuglinge und Kleinkinder benötigen einen gesonderten Schutzmechanismus gegen aufkeimende Krankheiten und Infektionen. Aus diesem Grund sollte ein angemessenes Stirnthermometer in jedem Haushalt griffbereit sein. Doch bevor Sie jetzt losrennen und sich beim Apotheker um die Ecke das erstbeste Stirnthermometer unter den Nagel reißen sollten Sie sich darüber im Klaren sein, dass auch der Kauf eines Fieberthermometers mit akribischer Informationsbeschaffung und Recherchearbeit verbunden ist. Zu Ihrem eigenen Wohle und dem Ihrer Kinder empfiehlt es sich, vor der Anschaffung mit Ihren persönlichen Anforderungen und Bedürfnissen an das Objekt der Begierde auseinanderzusetzen.

Auch wenn Sie sonst keinen Wert auf Namen und Marken legen, sollten Sie bei medizinischen Apparaten eine Ausnahme machen. Marktführende Hersteller wie beispielsweise Braun oder Beurer stehen für zuverlässige Ergebnisse und qualitative Wertarbeit. Geben Sie lieber ein paar Euro mehr aus. Sie investieren schließlich in Ihre Gesundheit.

Ein weiteres für den Kauf eines Stirnthermometers entscheidendes Kriterium ist das der Messgenauigkeit. Informieren Sie sich im Vorfeld über das Toleranzfeld des jeweiligen Exemplars. Von fortschrittlichen Infrarotthermometern, die das Messergebnis um über 0,3 °C verfälschen sollten Sie die Finger lassen.

Ebenso wie beim Ohrthermometer sollte auch das Stirnthermometer gut in der Hand liegen und mühelos anzuwenden sein. Fragen Sie im besten Fall im Fachgeschäft nach einem Testgerät, dass Sie auf seine Griffigkeit überprüfen können.

Auch die jeweiligen Funktions- und Anwendungsmöglichkeiten spielen eine kaufentscheidende Rolle. Wie hätten Sie Ihr Stirnthermometer denn gern? Experten raten im Hinblick auf die Zusatzfunktionen zu einem übersichtlichen Display mit Hintergrundbeleuchtung, einem angenehmen Piepton sowie einem Speicher mit ausreichend Kapazität.

Stirnthermometer Test

Ungeachtet des relativ erschwinglichen Anschaffungswertes sollte beim Kauf eines Stirnthermometers nicht überstürzt gehandelt werden. Die zahlreichen Modelle, Typen und Varianten auf dem Markt können Ihnen als potentiellen Käufer schon im Vorfeld die Schweißperlen auf die Stirn treiben. Das ist vollkommen verständlich, das geht jedem so. Vermeiden Sie jetzt auf jeden Fall eine Schnäppchenjagd oder unüberlegte Spontankäufe. Insbesondere bei medizinischen Geräten wie Stirnthermometern empfiehlt es sich, sich vor dem Kauf genau über den Hersteller und das jeweilige Objekt zu informieren. Um schnell und übersichtlich an alle für den Kauf relevanten Kriterien zu kommen, haben sich Testberichte als wahre Anlaufpunkte für unsichere Kunden entwickelt.  Aus diesem Grund haben wir auf unserer Seite zahlreiche Test- und Erfahrungsberichte der begehrtesten Stirnthermometer für Sie zusammengestellt. Wir haben uns dabei nicht lumpen lassen, und jedes Modell genauestens unter die Lupe genommen. Ausschlaggebende Kriterien waren dabei beispielsweise die Qualität, das Zubehör, die Handhabung und die Anwendung. Hier kann sich kein Exemplar mehr verstecken. Akribisch genau und informativ geben wir Ihnen in unseren Testberichten Auskunft über den jeweiligen Artikel, den Hersteller, den Kostenfaktor sowie die Vor- und Nachteile des jeweiligen Exemplars. Mit der Checkliste in der einen und dem Testbericht in der anderen Hand können Sie jetzt Vergleiche und Abwägungen anstellen.

Verstehen Sie uns aber nicht falsch. Wir wollen Ihnen nichts aufdrücken, wir wollen Ihnen bei Ihrer Suche nach dem optimalen Stirnthermometer helfen. Letztendlich sollten Sie sich für das Modell entscheiden, welches Ihre Bedürfnisse und Ansprüche am optimalsten wiederspiegelt. Wir wünschen Ihnen viel Spaß und gute Gesundheit mit Ihrem neuen Stirn- und Schläfenthermometer.