Skip to main content

Kombi-Fieberthermometer Test 2019

Top Kombi-Thermometer Etekcity Duales Infrarot Fieberthermometer

39,99 € 55,00 €

inkl. 19% gesetzl. MwSt.
Details   ZUM ANGEBOT   
iProvèn DMT-116A

33,18 €

inkl. 19% gesetzl. MwSt.
Details   ZUM ANGEBOT   
kleiner Messaufsatz NUK Baby Thermometer 2in1

22,99 € 39,90 €

inkl. 19% gesetzl. MwSt.
Details   ZUM ANGEBOT   
reer 98020 SkinTemp

19,95 €

inkl. 19% gesetzl. MwSt.
Details   ZUM ANGEBOT   
Omron Gentle Temp 720

32,95 € 39,95 €

inkl. 19% gesetzl. MwSt.
Details   ZUM ANGEBOT   
Tristar TH-4654

33,80 € 42,99 €

inkl. 19% gesetzl. MwSt.
Details   ZUM ANGEBOT   

Was ist ein Kombi-Fieberthermometer?

Aufgrund von unzähligen Weiterentwicklungen auf dem Markt verfügen Drogerien und Apotheken heutzutage über eine Vielzahl an Arten und Typen von Fieberthermometern. Sie als potentieller Kunde haben die Wahl zwischen klassischen Kontaktthermometern oder den fortschrittlichen Varianten mit Infrarottechnik. Eine Analyse des Kaufverhaltens hat verdeutlicht, dass aktuell der Trend zu den zeitgenössischen Infrarot-Thermometern geht. Die Beweggründe dafür liegen auf der Hand. Kontrastiv zu den althergebrachten Quecksilberthermometern sind sie schnell, präzise und angenehm anzuwenden. Neben den benutzerfreundlichen Stirn- oder Schläfenthermometern für Kleinkinder und Säuglinge und den begehrten Ohrthermometern hat sich ganz heimlich still und leise ein dritter Vertreter in die Liga der Infrarot-Thermometer eingereiht. Die Rede ist vom avantgardistischen Kombi-Fieberthermometer, welches seit seiner Konzeption immer mehr an Zulauf gewinnt. Aber was genau ist ein Kombi-Fieberthermometer?

NUK Baby Thermometer 2in1 Test

NUK Baby 2in1 Kombu-Thermometer

Das Kombi-Fieberthermometer ist eine weitere Innovation auf dem Gebiet der Temperaturmessgeräte. Bei diesem Exemplar handelt es sich salopp gesagt um ein kombiniertes Ohr- und Stirnthermometer, welches die Vorzüge beider Modelle in einem Apparat vereinigt. Die jeweiligen Nachteile werden dadurch gemindert oder außer Kraft gesetzt. Durch einen kleinen im Lieferumfang der Modelle enthaltenen Aufsatz lässt sich das Ohrthermometer rasant zu einem Stirnthermometer umrüsten (und umgekehrt). In gleicher Weise wie bei einem Ohrthermometer- oder Stirnthermometer erkennt das Kombi-Thermometer die vom Trommelfell oder der Stirn ausgehende Infrarotwärme und wandelt diese unter Beihilfe einer dafür vorgesehenen Sonde in Sekundenschnelle in einen Temperaturwert um. Dieser wird an ein übersichtliches Display geschickt, wo Sie das Ergebnis jetzt problemlos ablesen können. Ein wahrer Gewinn für Sie und Ihre Gesundheit. Durch das kombinierte Ohr- und Stirnthermometer sparen Sie Platz, Geld und können mit nur einem Handgriff auf 2 Fieberthermometer gleichzeitig zugreifen. Vereinzelte Gerätschaften verfügen darüber hinaus noch über eine zusätzliche Messmethode der Raum- oder Objekttemperatur. Hieraus resultierend können Sie Ihr Kombi-Thermometer auch zur Temperaturbestimmung von Speisen (Babybrei) oder Badewasser heranziehen. Ein echtes All-Round-Wunderwerk also. Kompetenter und preiswerter war Fiebermessen wirklich noch nie.

Wie funktioniert ein Kombi-Fieberthermometer und wie wendet man es an?

Die Mischung macht’s. Kombi-Thermometer sind die angesagten Newcomer unter den Infrarot-Thermometern. Sie können alles und sind dabei schnell, bequem und präzise. Die Funktionsweise eines kombinierten Stirn- und Ohrthermometers ist simpel und selbsterklärend. Da es sich bei diesen medizinischen Gerätschaften um eine gekonnte Symbiose von Stirnthermometer und Ohrthermometer handelt, ist die jeweilige Arbeitsweise identisch. Sollten Sie das Fiebermessgerät als Ohrthermometer anwenden, misst der Apparat mittels eines Sensors die vom Trommelfell ausgehende Infrarotstrahlung, wandelt sie in einen zuverlässigen Temperaturwert um und gibt sie unverzüglich an ein LCD-Display weiter. Da es sich bei der Stirn um eine breitere Fläche handelt, verwandeln Sie durch die simple Befestigung einer Kunststoffvorrichtung Ihr Ohrthermometer in ein funktionales Stirnthermometer. Simsalabim, wie durch Zauberhand können Sie mit dem identischen Exemplar jetzt mühelos die von einer Arterie unter der Stirnhaut oder der Schläfenvene abgegebene Körpertemperatur bestimmen. Ganz gleich ob Sie die effektive Messung im Trommelfell oder den für Kleinkinder und Säuglinge angenehmeren und schmerzfreieren Vorgang auf der Stirn bevorzugen, mit einem Kombi-Thermometer ist beides mit Leichtigkeit zu kombinieren. Warum sich entscheiden wenn man alles auf einmal haben kann?

Für die korrekte Anwendung eines Kombi-Thermometers muss man kein Genie sein. Tests haben ergeben, dass selbst Laien auf dem Gebiet des Fiebermessens den Apparat mit Leichtigkeit richtig anwenden konnten. Lassen Sie sich von den zahlreichen neuartigen Funktions- und Anwendungsmöglichkeiten nicht abschrecken. Sollten Sie bereits über Vorkenntnisse auf dem Gebiet der Infrarot-Thermometer verfügen, hält die Anwendung eines Kombi-Thermometers keine unüberbrückbaren Überraschungen für Sie bereit. Zur Temperaturmessung im Ohr sollten Sie zuerst die hygienebedingten Schutzkappen, falls vorhanden, befestigen. Jetzt gilt es, das Kombi-Thermometer exakt am Trommelfell zu platzieren. Bewegen Sie das Ohr leicht nach hinten oben, um einen direkten Weg auf das Trommelfell freizugeben. Obgleich dieser Arbeitsschritt etwas Geschick und Fingerspitzengefühl erfordert ist er notwendig, um auf einen akkuraten Messwert zurückgreifen zu können. Nach dem Betätigen der Messtaste informiert Sie im Normalfall ein Signalton über das Ende des Messprozesses. Das Resultat kann bereits nach wenigen Augenblicken auf dem Display abgelesen werden.

Ein Ohrthermometer arbeitet zwar schnell und gewissenhaft, ist aber, wie eben demonstriert, in seiner Anwendung etwas problematisch. Wer sich nicht lange im Ohr rumfummeln will, der kann mit einem Handgriff sein Ohrthermometer in ein Stirnthermometer ummodeln. Dank eines vorteilhaften Aufsatzes verfügt das Kombi-Thermometer jetzt über eine erweiterte Nutzfläche, die Sie, wie bei Stirnthermometern üblich, aus wenigen Zentimetern Entfernung über Stirn oder Schläfe ziehen können. Dieser alternative Messprozess ist primär für Kinder, Säuglinge oder Personen mit Mittelohrentzündung von Vorteil. Der Ablauf ist identisch. Nach wenigen Augenblicken informiert Sie ein befreiender Piepton über das Ende des Messprozesses. Bei korrekter Benutzung müsste der vorherrschende Temperaturwert auf dem Display sichtbar werden.

Was sind die Vor- und Nachteile eines Kombi-Thermometers?

Kombinierte Stirn- und Ohrthermometer sind DIE Novität auf dem Markt für medizinische Gerätschaften. Immer mehr Arztpraxen und Haushalte schwören auf dieses Wunderwerk der Technik. Hieraus resultierend haben diverse renommierte Hersteller wie beispielsweise Etekcity, Cerebral Medical oder NUK immer neuere und fortschrittlichere Kombi-Thermometer konzipiert. Die zahlreichen Vorzüge dieser Modelle spielen dem aktuellen Entwicklungstrend auf dem Gebiet der Infrarot-Thermometer zusätzlich in die Hände. Anwendungen haben ergeben, dass es sich bei Kombi-Thermometern um multifunktionale Fieberthermometer mit vielseitigen Einsatzmöglichkeiten handelt, die die Vorteile mehrerer Temperaturmessgeräte in einem Produkt vereinen. Das spart Platz, Geld und garantiert Ihnen als Nutzer einen ausgedehnten Spielraum an Möglichkeiten. Vereinzelte Exemplare wie beispielsweise das „4-in-1 Infrarot-Thermometer“ von Cerebral Medical erlauben beispielsweise die parallele Durchführung von 4 Messprozessen (Ohr, Stirn, Raumtemperatur und Oberfläche). Ein weiterer, wenn nicht sogar der, essentielle Pluspunkt FÜR die Verwendung eines Kombi-Thermometers ist der Tatsachenbestand, dass diese Modelle die Stärken sämtlicher Fieberthermometer kombinieren und die Schwächen außer Kraft setzen. Am markantesten verdeutlicht sich das am kombinierten Stirn- und Ohrthermometer. Wenn Sie beispielsweise das „duale Infrarot Fieberthermometer“ von Etekcity als Ohrthermometer verwenden, verfügen Sie über ein kompetentes Temperaturmessgerät, welches Ihnen schnell und angenehm mittels Infrarot-Technik präzise Messwerte an ein Display überträgt. Wenn Sie hingegen lieber auf die kontaktlose und schmerzfreie Messmethode auf der Stirn zurückgreifen möchten, müssen Sie lediglich den dafür vorgesehenen Kunststoffaufsatz anbringen. Warum also mehrere Fieberthermometer kaufen, wenn man alles auf einmal in einem Gerät haben kann.

Im Hinblick auf die Nachteile sei lediglich auf den aktuell noch existenten Raritätenstatus der Modelle sowie den Kostenfaktor verwiesen. Da sich die Kombi-Thermometer noch im Aufbauprozess befinden, gibt es aktuell nur vereinzelte Modelle auf dem Markt. Dieses Faktum wird sich aufgrund der permanenten Weiterentwicklungen in Kombination mit der stetig wachsenden Nachfrage nach diesen Exemplaren allerdings bald ändern. Auch das Argument des höheren Anschaffungswertes lässt sich nicht aufrecht halten. Ein Kombi-Thermometer kostet zwar auf den ersten Blick etwas mehr, aber dafür erhalten Sie nicht nur eines, sondern eine gekonnte Symbiose aus mehreren Fieberthermometern.

Was ist beim Kauf eines Kombi-Thermometers zu beachten?

Haben wir Sie überzeugt? Wollen Sie sich ein funktionales Kombi-Thermometer anschaffen? Hervorragende Wahl. Ihre Gesundheit und die Ihrer Familie wird es Ihnen danken. Jetzt steht nur noch die finale Kaufentscheidung zwischen Ihnen und Ihrem neuen kombinierten Stirn- und Ohrthermometer. Aber Vorsicht. Vor den Erwerb hat der Konsumgott eine akribische Informationsbeschaffung über Thematik, Hersteller und Modelle gesetzt. Um Fehlkäufe zu vermeiden, sollten Sie lieber zu viel Zeit in Recherchearbeit und Planung investieren als zu wenig. Der Kauf eines vernünftigen Kombi-Thermometers ist an diverse signifikante Kriterien gekoppelt.

Beim Kauf eines Kombi-Thermometers ist der Aspekt des Zubehörs von signifikanter Relevanz. Klären Sie im Vorfeld, was das Objekt Ihrer Begierde können und über welche Anwendungs- und Funktionsmöglichkeiten es verfügen soll. Entscheidend ist hierbei die Fragestellung, auf wie viele Messprozesse Sie mit dem Exemplar zugreifen möchten.

Das umfangreichste All-Round-Gerät hilft Ihnen nichts, wenn es über eine ungenaue Messleistung verfügt. Eine rechtzeitige Auseinandersetzung mit der Messgenauigkeit, dem Messbereich oder der Messzeit des Wunschkandidaten kann Sie vor einem unüberlegten Fehlkauf bewahren.

Simultan zu allen anderen Fieberthermometern spielt auch beim Kombi-Thermometer die benutzerfreundliche Handhabung und die „Griffigkeit“ eine nicht unerhebliche Rolle. Da es sich auch hier um ein medizinisches Instrument handelt ist es von Vorteil, wenn das erwählte Exemplar gut in der Hand liegt und sich mühelos bedienen lässt.

Für welches Kombi-Thermometer Sie sich letztendlich entscheiden bleibt ganz Ihnen überlassen. Informieren Sie sich nur gründlich und vermeiden Sie Ihrer Gesundheit zuliebe Spontankäufe.

Kombi-Fieberthermometer Test

Kontrastiv zur simplen Anwendung ist der Kauf eines Kombi-Thermometers eine Wissenschaft für sich. Damit Sie Ihre übereilte Entscheidung nicht im Nachhinein bereuen und Fehlinvestitionen tätigen, ist Informationsbeschaffung und Recherchearbeit über das Objekt Ihrer Begierde das A und O. Hierfür stehen Ihnen die verschiedensten Möglichkeiten zur Verfügung. Als besonders einfach und effektiv hat sich im Verlauf der letzten Jahre das Wälzen von Testberichten erwiesen. Aus diesem Grund habe wir auf unserer Webpage Testbericht- und Erfahrungsberichte zu den aktuell begehrtesten Kombi-Thermometern Sie zusammengestellt. Wir haben uns zum Wohle Ihrer Gesundheit peinlich genau mit den jeweiligen Herstellern und Modellen auseinandergesetzt und sie knallharten Tests unterzogen.  Im Fokus standen für uns dabei kaufentscheidende Kriterien wie beispielsweise Qualität, Ausstattung, Bedienbarkeit und Anwendung. Die Ergebnisse können Sie hier kostenfrei einsehen. Zusätzlich dazu geben wir in unseren Testberichten leicht verständlich aber dennoch informativ Auskunft über die Marke, das Exemplar sowie dessen augenscheinliche Stärken und Schwächen. Unsere Arbeit ist getan. Jetzt liegt es an Ihnen, Vergleiche und Abwägungen anzustellen um das für Sie optimale Kombi-Thermometer zu ergattern. Wir wünschen Ihnen viel Erfolg mit Ihrem neuen Kombi-Thermometer und hoffen insgeheim, dass Sie es nicht zu oft benötigen werden.